top of page

Therapeutische Impressionen

Updated: May 16

"Erfolgreiche Ehen basieren vermutlich auf der Fähigkeit, dem anderen sein Anderssein verzeihen zu können." ( Leslie Greenberg )


"Liebe ist keine Illusion. Aber es gibt viele Illusionen über die Liebe." (Oskar Holzberg)


Beziehungen sind immer ein Balanceakt zwischen unterschiedlichen Bedürfnissen. (Oskar Holzberg)



"Je ohnmächtiger ich als Kind gewesen bin, desto kindlicher wird auch meine Ohnmacht als Erwachsener...Nur wenn ich meinen eigenen Anteil an einer Situation erkenne, komme ich wieder in die Handlungsmacht.2 (Mirriam Prieß)


"In uns lebt alles weiter, was wir je waren. " (Luise Reddemann)


"Entweder wenden wir uns diesen" früheren "Zuständen gesteuert zu, oder wir werden immer wieder davon überfallen." (Ulrich Sachsse)



Klientin: "Das erinnert mich an etwas, was ich vor Kurzem gelesen habe: 'Das Glück im Inneren zu finden ist schwierig, das Glück im Äußeren zu finden unmöglich.' "


"Sich das Weinen zu verbieten ist wie einer Wolke das Regnen zu verbieten.

Folge: Sie bleibt grau und schwer.

Bei Menschen nennt man das "Depression"." (Claudia Koch)


"Gipfelstürmer brauchen ein Basislager" (John Bowlby, Bindungsforscher)





Impressionen


"Dankbarkeit ist die Vorstufe vom Glück" (Quelle unbekannt)


"Wer sich aufmacht zu neuen Ufern, hat sich Fazit einverstanden erklärt, dass er für lange Zeit nur Wasser sieht." (Quelle unbekannt)

 

"Sicherheit ist die Fähigkeit, mit Unsicherheit umzugehen." (Quelle unbekannt)

 

"Between stimulus and response there is a space. In that space is our power to choose our response. In our response lies our growth and our freedom". (Victor E. Frankl)


"Das einzige wirkliche Gefängnis ist die Angst." (nach Aung San Suu Kyi)


"Der Feind ist die Angst. Wir denken, es ist der Hass, aber es ist die Angst." (nach Mahatma Gandhi)


"Freedom is also the freedom to feel." (Dinah McNut)


"La plus dificile de laisser derrière soi est celle qu'on a toujours pensé être" (Quelle unbekannt)


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert." (Albert Einstein)


"Nichts ist anstrengender, als nicht man selbst zu sein." (Annette Lies)


"Nimm das, was Du hast, und mach was drauß!" (Isabella Rossellini)


" "Nein!" ist ein vollständiger Satz! "(nach Annette Lies)


"Um klarer zu sehen, reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung." (Quelle unbekannt)


"Wenn Du leiden willst, dann vergleiche den Moment mit Deiner Vorstellung, wie er sein sollte." (Quelle unbekannt)


"Wenn Du keine 25 Minuten für dich erübrigen kannst, hast du es richtig nötig, dann brauchst du die doppelte Dosis, weil dein Leben in gefährlicher Schieflage ist. Dann nimmst du dich nicht ernst. Du lebst vielleicht in einem Palast, wohnst aber in der Besenkammer. Um so dringender musst du die Bremse ziehen. Nicht Zeitmangel ist das Problem, sondern fehlende Selbstwertschätzung." (Hinnerk Polenski)


"Wir haben eine Tankstelle für unser Auto, aber keine für uns selbst." (Helmut Rümke)


"Das Loch wird bleiben. Aber darum herum kann etwas Neues wachsen."

(bzg. Verlust/Trauer; Quelle unbekannt)








28 views0 comments

Comments


bottom of page